Remember Me

Remember Me Book
2001 Reprint of Remember Me novel

This is a moving story about adoption.

It is told from various points of view: the birth mother, the adopted child and the adoptive mother and father. The book struck a chord with many and was on the recommended reading list from the Adoption Agency of Ireland. It reached number 2 on the Irish Bestseller list in its year of publication.

Sheila Crosby is haunted by her past and the baby girl she gave up for adoption. She devotes her life to her skin care business, Natural Woman.
Will success, affluence and fame compensate for the loss of Karen, her daughter?

Rita, Sheila's mother, is a misguided woman whose interference, albeit well-intentioned, could ruin her children's lives. Caroline is married to Sheila's brother, Sean. Their relationship is threatened by his jealousy.

Mary, Sheila's lifelong friend, has her own share of trauma.
Will her marriage survive an affair and an abortion? Karen is an ambitious journalist.

She resents having been adopted and is determined to find and confront her natural mother. She wants to find her father too. Donald settles back in Ireland after twenty abroad, teaching. How will he react to the news that he fathered a child years before?

Will Sheila and her daughter ever reconcile? Remember Me is a tale about love, loss, family and ambition.

It is, above all, the celebration of one woman's courage in the face of adversity.

978-1853716102 Poolbeg Press Buy on Amazon

Dass Wahrheit schweigen muss

German edition of Remember Me.

Dass Wahrheit schweigen muss

Irland in den Sechzigern:

Die gesellschaftlichen Moralvorstellungen werden von den strengen Geboten der katholischen Kirche bestimmt. Als die junge Sheila Crosbie ihr Chemiestudium an der Universitat von Galway aufnimmt, versport sie zum ersten Mal so etwas wie Freiheit und Selbstbestimmung. Hier hat sie ihr erstes sexuelles Erlebnis, und die unausweichlichen Konsequenzen dieser Begegnung verandern den Lauf ihres Lebens. Denn Sheila wird schwanger und ist als ledige Mutter gezwungen, ihre kleine Tochter Karen zur Adoption freizugeben.

Unter der Last ihrer Gewissensbisse und der unerfullten Sehnsucht nach ihrem Kind verliert sie jeglichen Ehrgeiz, ihr Studium zu beenden. Erst nach langen Zeiten der Depression beschliesst sie, trotzdem etwas aus ihrem Leben zu machen. Sie entwickelt eine eigene Kosmetikreihe fur Frauen, grundet eine kleine Firma und wird zur erfolgreichen Geschaftsfrau. Derweil ist aus Sheilas Tochter Karen eine ehrgeizige Journalistin geworden.

Als sie von ihrer Adoption erfuhrt, ist sie fest entschlossen, ihre leibliche Mutter zu finden und mit ihrer Tat zu konfrontieren - eine Begegnung, die Sheila lange herbeigesehnt hat und doch furchtet ... Mary McCarthy hat einen eindringlichen Roman uber den Kampf einer Frau um Anerkennung und Liebe und uber das Schicksal einer irischen Familie geschrieben, in dem sie die Heuchelei hinter der scheinbar intakten gesellschaftlichen Fassade ebenso aufzeigt wie die grosse Fahigkeit zu Liebe und Solidaritat zwischen Freunden und Verwandten, zwischen einer Mutter und ihrer Tochter.

978-3442728459 btb Verlag Buy on Amazon

Media